Fünf Jahre ZweiUferLand

Fünf-jähriges Vereinsjubiläum

Seit fünf Jahren wird die Region nördlich von Würzburg neu vermarktet. Für die Jahre 2020 und 2021 war vieles anders geplant. Nach dem tollen Erfolg der schwimmenden Weinprobe „Alle in einem Boot“ und dem großen Interesse an gemeinsamen Wanderungen auf dem ZweiUferPanoramaweg sollte an diese Veranstaltungen angeknüpft und weitere kulturelle Veranstaltungen realisiert werden. Die Zeit wurde stattdessen genutzt, um die bereits vorhandenen Angebote im Bereich Outdoor auszubauen und Information über die Region besser zugänglich zu machen.

Nach vielen Vorbesprechungen war es im Juli 2016 soweit – der Verein „Tourismusverein Nördliches Würzburger Land e.V.“ wurde gegründet. Die Mitgliedsgemeinden Veitshöchheim, Thüngersheim, Zell a. Main, Margetshöchheim, Erlabrunn, Leinach, Zellingen, Retzbach und Retzstadt schließen sich zusammen. Ziel ist es, die Region touristisch weiterzuentwickeln, Angebote zu schaffen und zu bündeln. Im Rahmen eines Förderprojektes der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim werden eine Marke, Logo und der ZweiUferPanoramaweg als roter Faden durch die neue Tourismusregion geschaffen. 2018 erfolgt die Umbenennung in „ZweiUferLand Tourismus e.V.“. Der Verein präsentiert sich am 14.04.2018 mit einer Tourismusmesse und abendlichen Auftaktveranstaltung, kurz darauf folgt am 06.05.2018 eine gemeinsame Wanderung auf dem über 45 km langen ZweiUferPanoramaweg, der die Gemeinden auf der Höhe miteinander verbindet. Hierbei wird auch das erste Mal der ZweiUferLand-Wein als Silvaner im Bocksbeutel und als Rotling ausgeschenkt. Ab Sommer unterstützen Frau Jil Kathrin Abfalter, als neue Leiterin der Geschäftsstelle, und Elmar Knorz, als neuer erster Vorsitzender, den bestehenden Vorstand bei der Vereinsarbeit.

Pichler panoramaweg schild

Eröffnungswanderung auf dem ZweiUferPanoramaweg 2018, Foto: Sabine Pichler

wein2020 image0022 JAbfalter

Foto: ZweiUferLand Wein-Edition 

Die Saison 2019 startet mit den Erlebnistagen der „Gästeführer Weinerlebnis Franken“ und einer Sternwanderung auf dem ZweiUferPanoramaweg. Die gut besuchte schwimmende Weinprobe mit knapp 240 Gästen ist im September ein weiteres Highlight und soll in den kommenden Jahren wiederholt werden.

Im Coronajahr 2020 müssen geplante Wanderungen und Veranstaltungen abgesagt werden. Statt Veranstaltungen liegt der Fokus sowohl auf dem noch stärkeren Austausch mit touristischen Anbietern (was ist während Corona für Gastgeber möglich) als auch auf der Realisierung mehrerer ILE-Projekte, unter anderem einem digitalen Informationssystem und neuen Wanderwegen. Zukünftig können Gäste und Einheimische auf Informationsbildschirmen in den Mitgliedsorten und online auf erlebnis.zweiuferland.de Freizeittipps für die Region nördlich von Würzburg finden. Neben Sehenswürdigkeiten und touristischen Dienstleistern steht besonders das vielfältige Wander- und Tourenangebot im Vordergrund der neuen Plattform. Die Wanderwege „Zwischen Bäumen und Wiesen“ ( Im Streuobst Zellingen - neuer Wanderweg, Kirschenweg Leinach - Wanderweg) werden mit mehreren Wegen geplant und für Radfahrer entstehen die zwei Varianten „Zwischen Himmel und Erde“.

Pressebild Kirschenweg ZUL

Kirschenweg in Leinach im Rahmen der ZweiUferLand - Streuobstwege mit 1. Bürgermeister Arno Mager und 2. Bürgermeister Walter Klüpfel. Foto: ZweiUferLand Tourismus e.V. 

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Outdooraktivitäten wird im Juni 2020 eine topographische Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 mit einer Auflage von 15.000 Stück erstellt und kostenlos ausgegeben. Die Karte kommt so gut an, dass im Jahr 2021 eine neue Freizeitkarte mit Radwegen und Ausflugszielen geplant wird.

 

Gefördert durch
Gefördert durch

Veranstaltungen

Erleben Sie unser ZweiUferLand in seiner ganzen Vielfalt! Was angeboten wird und wo die Veranstaltungen stattfinden, sehen Sie hier in der Übersicht oder im ausführlichen Veranstaltungskalender. Viel Spaß und viel Vergnügen!

Wenn Ihr Browser die eingebettete Anzeige nicht unterstützt, klicken Sie bitte hier ... Den kompletten Veranstaltungskalender können Sie hier erreichen.

 

 

Besuch uns bei ...

Bitte beachten Sie die Benutzerhinweise für Facebook und Instagram in unserer Datenschutzerklärung.
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind nötig für den Betrieb der Seite, Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.